Skip to main content

Mikrowelle Test & Vergleich 2021

Die beste Mikrowelle für eine optimale Zubereitung der Mahlzeit


Mikrowellen sind in der heutigen Zeit kaum wegzudenken und ein wichtiges Haushaltsgerät um Speisen schnell zuzubereiten.

Auf unserer Plattform vergleichen wir verschiedene optimale Mikrowellen und geben unsere Empfehlungen für unterschiedliche Mikrowellen-Arten ab. Darunter zählen Mikrowellen mit verschiedenen Größen sowie mit diversen wichtigen Funktionen.

Um Ihnen den Kauf einer optimalen Mikrowelle zu erleichtern, wurde ein Vergleich von uns angewendet und unsere subjektive Untersuchung anhand von Größe, Verbrauch, Funktionen sowie externen Testberichten durchgeführt.



Kombi Mikrowellen im Vergleich

Mikrowellen sind in der Regel in jeder Küche zu finden, ob klein oder groß. Das schnelle Erhitzen einer Mahlzeit oder eines Snacks ist für viele enorm wichtig, gerade wenn es um Situationen im Leben geht, die schnell durchgeführt werden müssen. Die beste Kombi Mikrowelle (3-in-1-Mikrowelle) ist diejenige, mit mehreren Funktionen und einem Allrounder-Modell. Anhand dieser werden einige Empfehlungen ausgesprochen. Ob Grillen oder Heißluft, mit Kombi-Modellen sind diese Zusatzfunktionen in einer Mikrowelle mit dabei.

Bild
Kaufempfehlung
Bauknecht Chef Plus MW 49 SL/ 5in1-Multifunktionsmikrowelle / 800 W/25 L Garraum/Heißluft 1700 W/ Quartz Grill 900 W/ DualCrisp & CrispFry/ Dampfgaren/ AutoClean/ Schmelz- und Schnellauftau-Funktion
Preis-Leistungs-Empfehlung
Sharp R843INW 3-in-1 Mikrowelle mit Heißluft, Grill und Konvektion/ 25 L / 800 W / 1000 W Grill / 2500 Konvection / 10 Automatikprogramme / Pizza-Programm / Metalldrehteller (30 cm) / Silber
Panasonic NN-GD38HSGTG Mikrowelle mit Grill (1000 W, Dampfgarer, Steamer, Kombimikrowelle, Pizza-Pfanne, 23 Liter) edelstahl-schwarz
MEDION MD 15501 4 in 1 Mikrowelle mit Grill (25 Liter, 900 Watt, 1100 Watt Grill, 2500 Watt Heißluft, 10 Automatik-Programme) silber
SEVERIN 3-in-1 Mikrowelle mit Grill und Heißluftfunktion, Minibackofen mit 10 Automatik-Programmen, multifunktionale Mikrowelle mit Drehteller und Grillrost, silber/schwarz, MW 7825
Gewicht
18 kg
18 kg
10 kg
18 kg
18 kg
Fassungsvermögen
25 Liter
25 Liter
23 Liter
25 Liter
30 Liter
Leistung
800 W
800 W
1000 W
900 W
900 W
Automatikprogramme
18
10
17
10
10
Heißluftfunktion
Grillfunktion
Auftaufunktion
LED/LCD-Display
Prime
Preis
199,99 EUR
169,99 EUR
125,99 EUR
149,99 EUR
159,99 EUR
Kaufempfehlung
Bild
Bauknecht Chef Plus MW 49 SL/ 5in1-Multifunktionsmikrowelle / 800 W/25 L Garraum/Heißluft 1700 W/ Quartz Grill 900 W/ DualCrisp & CrispFry/ Dampfgaren/ AutoClean/ Schmelz- und Schnellauftau-Funktion
Gewicht
18 kg
Fassungsvermögen
25 Liter
Leistung
800 W
Automatikprogramme
18
Heißluftfunktion
Grillfunktion
Auftaufunktion
LED/LCD-Display
Prime
Preis
199,99 EUR
Preis-Leistungs-Empfehlung
Bild
Sharp R843INW 3-in-1 Mikrowelle mit Heißluft, Grill und Konvektion/ 25 L / 800 W / 1000 W Grill / 2500 Konvection / 10 Automatikprogramme / Pizza-Programm / Metalldrehteller (30 cm) / Silber
Gewicht
18 kg
Fassungsvermögen
25 Liter
Leistung
800 W
Automatikprogramme
10
Heißluftfunktion
Grillfunktion
Auftaufunktion
LED/LCD-Display
Prime
Preis
169,99 EUR
Bild
Panasonic NN-GD38HSGTG Mikrowelle mit Grill (1000 W, Dampfgarer, Steamer, Kombimikrowelle, Pizza-Pfanne, 23 Liter) edelstahl-schwarz
Gewicht
10 kg
Fassungsvermögen
23 Liter
Leistung
1000 W
Automatikprogramme
17
Heißluftfunktion
Grillfunktion
Auftaufunktion
LED/LCD-Display
Prime
Preis
125,99 EUR
Bild
MEDION MD 15501 4 in 1 Mikrowelle mit Grill (25 Liter, 900 Watt, 1100 Watt Grill, 2500 Watt Heißluft, 10 Automatik-Programme) silber
Gewicht
18 kg
Fassungsvermögen
25 Liter
Leistung
900 W
Automatikprogramme
10
Heißluftfunktion
Grillfunktion
Auftaufunktion
LED/LCD-Display
Prime
Preis
149,99 EUR
Bild
SEVERIN 3-in-1 Mikrowelle mit Grill und Heißluftfunktion, Minibackofen mit 10 Automatik-Programmen, multifunktionale Mikrowelle mit Drehteller und Grillrost, silber/schwarz, MW 7825
Gewicht
18 kg
Fassungsvermögen
30 Liter
Leistung
900 W
Automatikprogramme
10
Heißluftfunktion
Grillfunktion
Auftaufunktion
LED/LCD-Display
Prime
Preis
159,99 EUR

 

Welche ist die beste Kombi Mikrowelle?

Platz 1: Bauknecht Chef Plus MW 49 SL (Testsieger)

Platz 2: Sharp R843INW

Platz 3: Panasonic NN-GD38HSGTG

Platz 4: MEDION MD 1550

Platz 5: Severin MW 7825

 

 

Platz 1) Aktueller Mikrowelle TestsiegerBauknecht Chef Plus MW 49 SL

Fassungsvermögen: 25 Liter | Automatikprogramme: 18 | Leistung: 800 Watt | Gewicht: 18kg | Heißluft: Ja | Grillfunktion: Ja | Display: Ja

Im Bereich Kombi Mikrowelle ist der Hersteller Bauknecht mit dem Modell Bauknecht Chef Plus MW 49 SL sehr stark vertreten und gilt als absolute Kaufempfehlung einer sehr guten Qualität. Alle wichtigen Funktionen werden von Auftauen bis hin zu Grillen unterstützt, welches mit 18 Automatikprogrammen abgerundet wird. Das Gerät wirkt von außen sehr neu, insbesondere durch das Display und den bebilderten Knöpfen.

Grundsätzlich unterscheiden sich die empfohlenen Geräte nicht arg untereinander, wobei das Fassungsvermögen oder die Anzahl der Automatikprogramme doch Unterschiede vorweisen. Das Gesamtpaket ist wichtig sowie die Bewertung der Nutzer, die das Gerät bereits erworben haben. Der Hersteller Bauknecht, insbesondere dieses Gerät, steht stark für dessen Automatikprogramme und Kochassistenten. Ein weiterer besonderer Punkt ist die CrispFry-Funktion, welches das knusprige Zubereiten von diversen Speisen ermöglicht.

Der deutsche Hersteller ist mit der ChefPlus-Variante ganz oben, auch bei vielen Kunden und Käufern. So sind die einzelnen Funktionen natürlich für den Preis sehr wertvoll und zeigen großen Nutzen beim Zubereiten von Speisen – so angenehm und zeitsparend wie nie.

Die automatische Einstellung der Art, Leistung sowie der Dauer wird durch die Chef-Funktion automatisch eingestellt. Anhand dieser Kriterien haben wir die einzelnen Kombi Mikrowellen empfohlen, wobei unsere Kaufempfehlung dem Chef Plus MW 49 SL von Bauknecht geht.

Das Design des Bauknecht Chef Plus MW 49 SL ist sehr modern und hochwertig, da die Oberfläche sehr glatt und glänzend wirkt. Die Verarbeitung wirkt sehr qualitativ, es besitzt keine scharfen Kanten und vermittelt ein hochwertiges Produkt.  Eine besonders große Auffälligkeit sind die Touch-Bedienfelder, mit denen alles eingestellt und bedient wird. Hierfür werden auch diverse Symbole für jede Touch-Funktion dargestellt, auch der Display passt mit einem schwarzen Hintergrund relativ gut ins äußere Bild der Mikrowelle. Die flache Front ist in schwarz und größtenteils in silber gehalten. Da dieses Gerät sehr viele Funktionen bietet, ist das Display im Gegenzug auch etwas größer.

Die Spezifikation des Bauknecht MW 49 SL auf einen Blick:

  • Mikrowelle (800 Watt)
  • Quarz-Grill (900 Watt)
  • Heißluft-Funktion (1700 Watt)
  • Dampfgarfunktion
  • Crisp-Funktion
  • CrispFry-Funktion (für knusprige Pommes-Frites)
  • Schnellauftauen-, Erwärmen sowie Start
  • 3D-System
  • AutoClean – innovatives Reinigungsprogramm
  • AutoCook – 18 automatische Rezepte
  • Brot-Auftaufunktion – Diese Funktion kombiniert das Auftauen und Erwärmen von Brötchen
  • Zubehör: Grillrost, Crisp-Platte, Crisp-Griff, Dampfgarbehälter

 

Platz 2) Sharp R843INW

Fassungsvermögen: 25 Liter | Automatikprogramme: 10 | Leistung: 800 Watt | Gewicht: 18kg | Heißluft: Ja | Grillfunktion: Ja | Display: Ja

Ebenfalls sehr preiswert und mit einer recht ordentlichen Leistung ist der Sharp R843INW zu empfehlen. Dieser bietet ebenfalls ein Fassungsvermögen von 25 Litern und eine Leistung von 800 Watt, welches mit 5 verschiedenen Leistungsstufen ausgestattet ist. Jedoch gibt es hier nur 10 Automatikprogramme. Funktionen wie die Heißluft, Grill oder Auftaufunktion sind vorhanden und können genutzt werden. Eine zusätzliche Pizza-Funktion ist in dieser Mikrowelle auch vorhanden. Der Drehteller hat einen Durchmesser von 30cm und ist somit relativ groß. Ein gutes Extra ist der Doppelgrill, bei dem die Ober- und Unterseite der Mikrowelle gegrillt wird und somit für Pizzas beispielsweise optimal ist.

Das Design des Sharp R843INW ist edel und sieht hochwertig aus, denn der obere Teil wird schwarz gehalten, der Rest in silber. Während über die Tasten die Betriebsart gewählt wird, dient ein großer Drehknopf zum Einstellen der Zeit. Das digitale Display gibt ausreichend Informationen zum aktuellen Status wieder. Auch hier werden für die jeweiligen Automatikprogramme einzelne Symbole wie beispielsweise Pizza oder Hähnchen abgebildet.

Besondere Eigenschaften des Sharp R834INW sind: 

  • Mikrowelle (800 Watt)
  • Doppelgrill (1000 Watt)
  • Heißluftfunktion
  • 25 Liter Garraum
  • 5 Leistungsstufen
  • 10 Automatikprogramme
  • Pizzaprogramm
  • 30cm Durchmesser

 

Platz 3) Panasonic NN-GD38HSGTG

Fassungsvermögen: 23 Liter | Automatikprogramme: 17 | Leistung: 800 Watt | Gewicht: 10kg | Heißluft: Ja | Grillfunktion: Ja | Display: Ja

Panasonic ist ein weltweit bekannter Hersteller für Elektrogeräte, auch im Bereich der Mikrowellen bietet der Hersteller feine Produkte an. Wir empfehlen das Panasonic NN-GD38HSGTG, welches mit einem großen Garraum sowie Drehteller punktet. Auch die Invertertechnik zeichnet Panasonic aus, womit die Leistung direkt geregelt werden kann. Auch die schonende Zubereitung der Speisen, wodurch Energie und Zeit gespart wird, ist ein Vorteil der Inverter-Technologie. Mit 17 Automatikprogrammen zeichnet sich diese Mikrowelle als sehr flexibel aus und bietet diverse Funktionen wie Dampfgarer, Heißluft oder Grillen.

Optisch und designtechnisch ist die Mikrowelle aus unserer Sicht sehr stilvoll mit einem Schwarzton, welches aus Edelstahl besteht. Das Display und die Bedienung erfolgt über die Touchfunktion, wobei die Schaltflächen mit den jeweiligen Symbolen ausgestattet wurde. Die untere Seite der Mikrowelle wird mit einem silbernen horizontalen Balken designed, worin der Hersteller Panasonic abgebildet wird. Besonders durch die Touch-Bedienfelder wirkt das Design sehr edel und einfach.

Besondere Eigenschaften des Panasonic NN-GD38HSGTG:

  • Mikrowelle (1000 Watt)
  • Grill (1000 Watt)
  • Heißluftfunktion
  • 23 Liter Garraum
  • 17 Automatikprogramme
  • Inverter-Technologie – Die Inverter Mikrowelle gart Speisen besonders schonend und spart dabei Energie und Zeit
  • Dampfgarer (Steamer ist als Zubehör inklusive dabei)
  • Pizza-Pfanne
  • Schnellstartfunktion Quick 30
  • Touchscreen

 

Platz 4) MEDION MD 1550

Fassungsvermögen: 25 Liter | Automatikprogramme: 10 | Leistung: 900 Watt | Gewicht: 18kg | Heißluft: Ja | Grillfunktion: Ja | Display: Ja

Mikrowellen von Medion, wie unsere Empfehlung des Modells MEDION MD 1550, zeichnen sich durch einen guten Preis-Leistungs-Verhältnis aus. Auch bietet diese Mikrowelle alle wichtigen Funktionen für eine Kombi-Mikrowelle sowie 10 Automatikprogramme. Die technische Verarbeitung ist auf dem neuesten Stand, zudem fällt die Reinigung durch den Edelstahlfront- und innenraum sehr angenehm aus. Die Mikrowelle zeichnet sich allerdings eher als eine 4-in-1 Mikrowelle aus, da die Funktion Erhitzen auch als Zusatz angesehen wird.

Außen ist der Medion MD 1550 besonders durch das große LCD-Display auffällig, welches mit einem blauen Hintergrund eingegrenzt wird. Eine weitere positive Auffälligkeit ist das Auffinden von Symbolen für Automatikprogramme wie beispielsweise Pizza oder Hähnchen. Vorne besitzt die Mikrowelle eine schwarze Front, die oben und unten von zwei Streifen aus Edelstahl eingefasst wird.

Besondere Eigenschaften des Medion MD 15501:

  • Mikrowelle (900 Watt)
  • Doppelgrill (1100 Watt)
  • Ober- und Untergrill
  • Heißluftfunktion (2500 Watt)
  • 25 Liter Garraum
  • 31,5 cm Durchmesser
  • 10 Leistungsstufen
  • 10 Automatikprogramme
  • Auftaufunktion
  • Edelstahlfront und -innenraum

 

Platz 5) Severin MW 7825

Fassungsvermögen: 30 Liter | Automatikprogramme: 10 | Leistung: 900 Watt | Gewicht: 18kg | Heißluft: Ja | Grillfunktion: Ja | Display: Ja

Als letzte Top Empfehlung kann die Mikrowelle SEVERIN MW 7825 angesehen werden. Es ist ein preiswertes Gerät mit einem Fassungsvermögen von 30 Litern und einer Leistung von 900 Watt. Die Mikrowelle besteht aus Edelstahl und ist außen aus silber. Die 10 Automatik-Kochprogramme inkl. Pizzafunktion ermöglichen das unkomplizierte Zubereiten von unterschiedlichen Lebensmitteln. Die Mikrowelle von Severin stellt eine optimale Wärmeverteilung zur Verfügung, dabei sorgen gleich zwei Heizungen im Mikrowellengerät für das gleichmäßige Verteilen der Wärme und liefern so ideale Ergebnisse. Das Gerät punktet durch den sehr großen Garraum und die intuitive Bedienung.

Im äußeren Bereich ist die Mikrowelle von einem silbernen Farbton produziert worden, wobei die Front durchsichtig ist und die Speise beim Erhitzen beobachtet werden kann. Die Tasten für die Bedienung werden jeweils mit kleinen Symbolen versehen. Ein kleines Display kann als Timerfunktion genutzt werden, wobei die Multifunktionsanzeige auch digital ist.

Besondere Eigenschaften des Severin MW 7825:

  • Mikrowelle (900 Watt)
  • Grill (1100 Watt)
  • Ober- und Untergrill
  • Heißluftfunktion (2500 Watt)
  • 30 Liter Garraum
  • 31,5 cm Durchmesser
  • 5 Leistungsstufen
  • 10 Automatikprogramme
  • Auftauprogramm
  • digitale Multifunktionsanzeige
  • digitaler Timer mit Signalton
  • Grillrost vorhanden

 

 

Mikrowellen mit Heißluft im Vergleich

Diese Art von Mikrowellen bieten ausschließlich die Heißluftfunktion und sind danach ausgerichtet. Es kann stark mit einem Umluftherd verglichen werden, dabei wird der komplette Garraum der Mikrowelle mit Heißluft erhitzt. Daher sind Funktionen wie Backen und Auftauen möglich, wobei die Vorheizfunktion insbesondere beim Backen wichtig ist und die Mikrowelle auf die richtige Temperatur bringen kann, bevor die Speise eingelegt wird.

 

SEVERIN 3-in-1 Mikrowelle mit Grill und Heißluftfunktion bis zu 200 °C, Minibackofen inklusive Vorheizfunktion, Mikrowelle mit antihaft-beschichtetem Pizza-Teller, schwarz, MW 7752
  • Knusprige Ergebnisse – Dank der Grill- und Heißluftfunktion bis zu 200 °C gelingen vielseitige Backkreationen wie Kuchen, Pizza, Brötchen oder Ofengemüse im Mikrowellenofen

Die Mikrowelle des Herstellers Severin verbindet die Funktionen Heißluft sowie das Grillen. Die als Minibackofen bezeichnende Mikrowelle kann eine Umluft bis zu 200 °C inklusive Vorheizfunktion erzeugen. Ausgestattet mit 8 Automatikprogrammen sowie 10 Leistungsstufen ist dieses Gerät optimal für zügiges Backen oder Garren mithilfe zusätzlicher Umluft und Ober-/Unterhitze Funktion geeignet. Mit einem Fassungsvermögen von 23 Litern ist auch genügend Platz für jegliche Art von Fertiggerichten oder Speisen.

 

 

Mikrowellen mit Grill im Vergleich

Diese Art von Mikrowellen bieten unter Anderem die Grillfunktion und sind danach ausgerichtet. Dabei können Speisen in der Mikrowellen gegrillt werden und helfen nicht nur beim Aufwärmen oder Erwärmen von Speisen. Der große Vorteil an der Grillfunktion ist das Zubereiten von leckeren Speisen in wenigen Minuten, sei es eine knusprige Pizza oder ein Steak. Eine einfache Mikrowelle ist standardmäßig mit einem sogenannten Quargrill ausgestattet, welche sich an der Decke befindet. Im Gegensatz zu einem 3D-Grill beispielsweise wird nur von oben gegrillt bzw. gebräunt.

 

MEDION MD 15501 4 in 1 Mikrowelle mit Grill (25 Liter, 900 Watt, 1100 Watt Grill, 2500 Watt Heißluft, 10 Automatik-Programme) silber
  • Vielseitig, leistungsstark und kinderleicht zu bedienen: Mit der 3in1 Mikrowelle gelingen im Handumdrehen leckere Gerichte

Die Mikrowelle des Herstellers Medion überzeugt mit einem 1100 Watt Grill und einem Garraum von 25 Litern. Die 4in1 Mikrowelle bietet neben der typischen Mikrowellen-Funktion auch Heißluft-Betrieb und Doppelgrill, das heißt es besitzt 3 Grillfunktionen (Obergrill, Untergrill, Doppelgrill).

Die 10 Automatikprogramme kümmern sich um Garzeit, Gewicht und Leistung und sorgen für perfekte Ergebnisse.

 

Eine weitere empfehlenswerte Mikrowelle mit einem 1000 Watt Quarzgrill ist der Sharp R642WW und einem Garraum von 20 Litern. Diese sind in unterschiedlichen Farben (weiß, schwarz und silber) verfügbar. Mit elektronischer Bedienung und LED-Anzeige eignet sich die Mikrowelle besonders gut zum schnellen Garen von Speisen, die knusprig gebräunt oder überbacken werden sollen.

 


Mikrowellen Ratgeber

Mikrowelle Allgemein

Die Mikrowelle ist ein elektrisches Großgerät, welches in der Regel in der Küche aufgestellt und eingesetzt wird. Der Innenraum einer Mikrowelle wird mithilfe physikalischer Reaktionen warm gemacht. Die Lebensmittel in der Mikrowelle werden durch eine sogenannte Reibungskraft erwärmt. Es können nur Lebensmittel erwärmt werden, die Feuchtigkeit besitzen.

Mikrowellen unterscheiden sich in verschiednen Arten, die auf diesem Portal nacheinander vorgestellt werden. Diese Mikrowellen-Arten unterschieden sich in Ihren Funktionen, wie beispielsweise grillen. Auch gibt es verschiedene Größen von Mikrowellen. Eine Kombi Mikrowelle ist ein Allrounder und deckt grundsätzlich alle notwendigen Funktionen ab, die ein solches Gerät verfügen sollte.

Was sind die Vorteile einer Mikrowelle?

  • Platzsparend
  • Zeit kann gespart werden
  • Schnelles Erwärmen von Lebensmitteln / Mahlzeiten
  • Stromsparend
  • Geeignet fürs Erwärmen, Kochen und Garren
  • Bietet viele Funktionen

 

Die Geschichte der Mikrowelle

Es ist wichtig zu erwähnen, dass die Erfindung der Mikrowelle aus reinem Zufall entstand, jedoch zeitlich nicht so lange zurückliegt. Der Ingenieur Percy Spencer forschte im Jahr 1946 im amerikanischen Rüstungskonzern Raytheon und blieb vor einer Magnetfeldröhre stehen, wodurch er plötzlich merkte, dass der Schokoladenriegel in der Hosentasche geschmolzen war. Das Komische an der Sache war, dass der Ingenieur überhaupt keine Hitze oder Wärme verspürte, worin Percy nun endgültig das Prinzip einer Mikrowelle und die Strahlung der Magnetfeldröhre ableiten konnte.

Bereits wenige Jahre später wurden die ersten Geräte rausgebracht, die sich jedoch stark von heutigen Mikrowellen unterscheiden, sei es in der Form, Größe Gewicht und auch dem relativ hohen Preis. Seit den 60er Jahren wurde die Mikrowelle deutlich kleiner und konnte bereits in Haushalten eingesetzt werden. Bis heute wurde die Mikrowelle immer weiterentwickelt und ist heute ein nicht wegzudenkendes Gerät in der Küche mit vielen verschiedenen Funktionen.

 

Wie funktioniert eine Mikrowelle?

Grundsätzlich ist der Betrieb einer Mikrowelle mit Strom möglich, welcher mit Hilfe einer Magnetfeldröhre in elektromagnetische Wellen umwandelt und somit die Hitze in einer Mikrowelle herstellt. Diese Erwärmung wird durch das Schließen der Mikrowellentüre ordentlich im Garraum verteilt, sodass nichts nach außen kommt. Durch den Einsatz eines Drehtellers wird die Erwärmung natürlich besser in der Speise verteilt und erwärmt somit alle einzelnen Stellen. Die erzeugten elektromagnetischen Wellen können die Lebensmittel nur optimal erwärmen, wenn Wasser enthalten ist.

 

 

Wann lohnt sich der Kauf einer Mikrowelle?

In einem heutigen Haushalt darf eine Mikrowelle aus unserer Sicht überhaupt nicht fehlen, dafür sind die Funktionen und daraus resultierenden Vorteile viel zu gut. Wer viel zu wenig Zeit hat um fertige Mahlzeiten in einem Backofen oder auf dem Herd aufzuwärmen oder zu garren kann direkt auf eine Mikrowelle zugreifen und die gewünschte Mahlzeit in wenigen Sekunden oder Minuten komplett erhitzen. Diese Geräte sind Allrounder und können so gut wie alles in Sachen Mahlzeitzubereitung, so sind diese für Fertiggerichte mehr als nur geeignet.

 

Die Vorteile einer Mikrowellennutzung

Der große Vorteil einer Mikrowelle ist das schnelle Erhitzen von Speisen und Fertiggerichten, denn diese sind häufig schneller als herkömmliche Öfen. Auch bleibt eine relativ hohe Anzahl an Vitaminen nach dem Erhitzen in der Mikrowelle als in einem Ofen oder an einem Herd übrig. Gleichzeitig verbrauchen Mikrowellen lediglich Strom und sind somit umweltfreundlicher, da der CO2-Austoß nicht so hoch ist wie ein alter Ofen oder Gasherd, welcher auch Gas oder Holzkohle verbraucht.

 

Welche Mahlzeiten oder Lebensmittel können mit einer Mikrowelle zubereitet werden?

In der Regel sind alle Arten von Fertiggerichten sowie Tiefkühlwaren für die Nutzung einer Mikrowelle geeignet und können auch demnach erhitzt werden. Aber auch bereits gekochte Mahlzeiten, die nach einer Zeit kalt wurden, sind optimal geeignet. Ebenfalls können unterschiedliches Gemüse warm gemacht werden, wie beispielsweise Brokkoli oder Kartoffeln.

 

Wie können Mikrowellen unterschieden werden?

Mikrowellen können sich in vielerlei Hinsicht unterscheiden, worin in den meisten Fällen die zusätzlichen Funktionen eine Rolle spielen. Grundsätzlich wird eine Mikrowelle unterschieden zwischen einer Einbau-Mikrowelle oder einem freistehenden Gerät.

Die freistehende Mikrowelle sollte die bekannteste Variante und in den meisten Haushälten zu finden sein. Viele werden das Bild einer Mikrowelle nur als freistehende Variante im Kopf haben und es nicht bei der Küchenplanung als Einbaugerät im Voraus festsetzen.

Die Einbau Mikrowelle hingegen ist für den Einbau dieses Gerätes geeignet und kann daher von platzsparenden Vorteilen profitieren. Dieser Vorgang sollte schon bei der Küchenplanung vollzogen werden um das Gerät auch in die passende Lücke einzubauen. Einen Vergleich und Ratgeber über Einbau Mikrowellen ist hier zu finden. Dies kann besonders nützlich für eine einheitliche Optik sein und dem Backofen, bei einem Ausfall oder sonstigem, einen guten Ersatz bieten.

 

Bauarten von Mikrowellen

Mikrowellen werden im Innenleben verschieden gebaut und funktionieren demnach auch auf unterschiedliche Weise. Die am häufigsten verwendete Bauart ist der Drehteller, der dem Einen oder Anderen gut bekannt sein sollte.

Neben dem bekannten Drehteller gibt es Bauarten wie Drehantenne, wobei sich die Antenne an der oberen Seite im Innenraum dreht. Zudem besteht die Kombination aus Drehteller und Drehantenne.

Zusätzlich gibt es den Reflektorflügel, den es ebenfalls aus der Kombination mit einem Drehteller gibt. Zuletzt existiert ein Punkt an der Seite des Innenraums, der auch Reflektorpunkt genannt wird.

 

Welche Funktionen besitzt eine Mikrowelle?

Mikrowellen unterscheiden sich hauptsächlich in Ihren Funktionen, so werden auch Empfehlungen auf dieser Seite mit den jeweilig verfügbaren Funktionen kategorisiert. Kombi-Mikrowellen sind allgemeine Allrounder, die die wichtigsten standardmäßigen Funktionen besitzen. Diese Mikrowellen sind gekennzeichnet mit vielen wichtigen Zusatzfunktionen wie beispielsweise Heißluft oder Grillen.

Mikrowelle mit Heißluftfunktion

Die Funktion der Heißluft ist wohl die bekannteste Form zur Erwärmung von Lebensmitteln und Mahlzeiten. Damit ist das Backen sowie Heizen von kälteren Mahlzeiten aber auch Tiefkühlwaren können damit weitesgehend erhitzt werden, wobei hier dann auch die Zeit deutlich länger eingestellt werden soll. Mikrowellen mit Heißluft stehen zum Verkauf, die ausschließlich diese Funktion zur Zubereitung anbieten.

Mikrowelle mit Auftaufunktion

Auch das Auftauen von Fertiggerichten, die vorher im Tiefkühlregal waren, kann mit einer Mikrowelle getätigt werden. Dabei wird das noch von einer Eis beschichtete Lebensmittel in die Mikrowelle gelegt und bei niedrigen Temperaturen aufgetaut ohne es zum Garen zu bringen. Aber auch ohne eine Auftaufunktion kann die Mikrowelle bei einer Nutzung mit einer sehr niedrigen Temperatur das Essen vom Eis befreien.

Mikrowelle mit Grillfunktion

Eine Mikrowelle mit Grillfunktion kann ebenfalls als eigenständiges Gerät mit nur dieser Funktion gekauft werden. Preislich sind diese Mikrowellen ab 100€ zu bekommen. Diese Art von Mikrowellen funktioniert in der Regel mit einem Drehteller, wobei das Essen von allen Seiten im Innenraum erhitzt wird.

Mikrowelle mit Dampfgarfunktion

Auch Mikrowellen mit einem integrierten Dampfgarer sind relativ kompakt und können in jede Küche angepasst werden. Ein Dampfgarer wird mit Wasser befüllt, das sich erhitzt und über den Dampf das Essen zubereitet wird. Eine gute Alternative bietet diese Funktion zu einem Dampfbackofen. Für die Dampfgarfunktion wird demnach Wasserdampf benötigt, welcher durch einen zusätzlichen Wassertank am Gerät geliefert wird, der eine Verbindung zum Innenraum hat. Über die Mikrowellenstrahlung wird dieses Wasser erhitzt und der davon resultierende Dampf übernimmt das Garen der Mahlzeit. Die Mikrowelle kann dabei Gartemperaturen von 40 bis zu 100 °C erreichen.

 

Weitere zusätzliche Funktionen

Neben den oben genannten Hauptfunktionen zur Zubereitung einer wärmeren Mahlzeit bietet eine standardmäßige Mikrowelle auch diverse weitere Funktionen an.

  • Timer

Quasi ein Muss für jede Mikrowelle ist der integrierte Timer, mit dem die aufzuwärmende und somit die Zubereitungszeit voreingestellt wird. Der Timer kann auf einen bestimmten Zeitpunkt eingestellt werden, in der sich die bereits in der Mikrowelle befindende Essen erwärmt wird.

  • Serialisierungsfunktion

Diese Funktionen bietet dem Verbraucher eine automatisierte Abfolge der Hauptfunktionen wie Garen, Auftauen oder Grillen. Diese automatisierten Programme laufen dann je nach Einstellung nacheinander ab. Besonders effizient ist diese Funktion, wenn es zunächst ums Auftauen und anschließend ans Erwärmen geht.

 

Energieeffizienz einer Mikrowelle

Der Verbrauch einer Mikrowelle ist nicht wenig und liegt bei einem Wert von etwa 800 bis 1200 Watt, dies ist relativ viel und höher als beispielsweise einem Kühlschrank. Generell ist eine Mikrowelle jedoch sparsamer als ein Backofen, denn das Volumen der Mikrowelle ist kleiner. Bei einem Backofen wird ein größeres Volumen erhitzt und dies für eine längere Zeit, wobei eine Mikrowelle in einem kleineren Raum Speisen in kürzerer Zeit erwärmt.

 

Was sollte beim Kauf beachtet werden?

Die Mikrowelle sollte eine einigermaßen stabile Leistung besitzen, daher ist eine Leistung von mindestens 800 Watt zu empfehlen. In der Regel besitzen die Mikrowellen eine Leistung von 900 bis zu 1000 Watt.

Der Garraum bzw. das Fassungsvermögen einer Mikrowelle ist ebenfalls sehr wichtig und beträgt auch grundsätzlich 20 bis 30 Liter. Die zu erwärmenden Speisen brauchen den nötigen Platz, daher ist eine zu kleine Mikrowelle nicht zu empfehlen. Viele Mikrowellen besitzen einen relativ großen Garraum, was zunächst nicht unbedingt notwendig ist, da der Energieverbrauch gleichzeitig steigt.

Im Bereich der Funktionen ist das Auftauen sehr wichtig und wird von uns empfohlen. Auch diverse Automatikprogramme für unterschiedliche Speisen ist sehr von Vorteil.

Ein digitales Bedienfeld sowie ein digitaler Timer ist für die äußere Erscheinung und für ein angenehmes Bedienen der Mikrowelle von Vorteil.

 

Das Design und Material einer Mikrowelle

Grundsätzlich sollte es wichtig sein die Farbe und das Design der Mikrowelle an die Küche anzupassen und diese als Einheit zu bewahren. Die gefragtesten Farben sind immernoch schwarz, weiß oder grau/silber und passen auch in der Regel zu den meisten Küchenmodulen. Das billigste Material, womit das Gehäuse der Mikrowelle hergestellt wird, ist Kunststoff. Bei edleren Designs wird das ein schwarzer Farbton oft mit Edelstahl kombiniert und ist auch bei teureren Geräten ein Muss. Bunte bzw. farbige Geräte sind sehr selten bis kaum zu finden.

 

Bedienung der Mikrowelle

Die einfache sowie übersichtliche Bedienung ist bei vielen Funktionen sehr wichtig. Eines der wichtigsten Bestandteile ist der durchsichtige Bildschirm, in dem der Nutzer seine Speise beobachten kann und den Garrzustand sieht. Mithilfe der Scheibe kann bei guter Abschätzung auch die ideale Erwärmung gesehen und vorzeitig abgebrochen werden.

Bedienelemente sollten leicht bedienbar sein und alle notwendigen Funktionen abdecken. Dazu gehören:

  • LCD/LED-Anzeige mit Timer
  • Drehregler für die Zeit
  • Tasten, die bebildert sind

Automatische Programme mit den Funktionen sind ebenso wichtig und sollten einfach zu finden sein. Die Zeit, die für das Programm notwendig ist, sollte als Empfehlung angegeben oder bereits vom Hersteller voreingestellt sein.

 

Sicherheit beim Benutzen einer Mikrowelle

Mikrowellen besitzen einen großen Vorteil in Bezug auf die Sicherheit. Der entscheidende Vorteil gegenüber einem Backofen oder Dampfgarern ist das Öffnen der Türe, denn diese ist bei einer Mikrowelle in die seitliche Richtung orientiert. Im Gegensatz dazu öffnet man den Backofen von oben, so entweicht die ganze heiße Luft direkt nach vorne. Auch ist die Bedienung durch das Unterbrechen der Wärme geschützt, sobald die Mikrowellentür aufgeht, auch wenn der Timer noch nicht runtergelaufen ist.

Beim Erwärmen von Speisen, die in Behältern oder Tellern gelagert sind, ist es wichtig zu wissen, dass nicht jedes Geschirr für die Mikrowelle geeignet ist. Dadurch, dass heißer Wasserdampf entsteht, könnte Kunststoff schmelzen oder eventuell sehr weich werden. Dasselbe gilt für Kunststoffgeschirr, wie beispielsweise die häufig genutzte Tupperware. 

 

Die bekanntesten Mikrowellen Hersteller

Unsere Empfehlungen und Vergleiche basieren auf Mikrowellen von diversen Herstellern. So vergewissern wir unseren Nutzern einen Vergleich verschiedener Marken und zeigen die einzelnen Unterschiede auf.

Eine Mikrowelle wird von fast jedem bekannten Hersteller für Haushaltsgeräte produziert und vertrieben, zu den bekanntesten gehören:

  • Miele
  • Whirlpool
  • Siemens
  • Bosch
  • Bauknecht
  • Neff
  • Severin
  • Samsung

 

Was sollte vor dem Kauf beachtet werden?

Wichtige Kriterien sind vor dem Kauf zu beachten, denn dadurch wird der Kauf einer neuen Mikrowelle deutlich einfacher. Es ist zu überlegen, welche Funktionen wichtig sind und wofür das Gerät gebraucht wird.

Fassungsvermögen:

Grundsätzlich unterscheiden sich Mikrowellen auch in Ihrer Größe, das heißt der Größe des Innenraums. Je größer der Innenraum ist, desto mehr Leistung wird benötigt, also die Anzahl an Watt. Die meisten Mikrowellen besitzen im Durchschnitt ein Volumen im Innenraum von etwa 20-26 Liter.

 

Leistung:

Ein sehr wichtiger Faktor, der zu beachten ist, ist die Leistung der Mikrowelle. Mehr Leistung bedeutet logischerweise auch mehr Stromverbrauch, allerdings bedeutet mehr Leistung auch ein schnelleres Erwärmen der Speisen. Logischerweise bezieht sich die Leistung immer auf das Fassungsvermögen, denn je größer dieser ist, desto höher muss die Leistung sein.

Einzelne Mikrowellenprogramme wie das Auftauen, Aufwärmen, Garen oder Kochen von Speisen benötigen unterschiedliche Leistungsstufen. Meistens streckt sich die Leistung von etwa 700 – 900 Watt bei Programmen wie Garen, Aufwärmen oder Kochen.

Generell wird die Leistung in Watt angegeben, wobei dieser bei den meisten Mikrowellen einstellbar ist und erhöht werden kann, so sind verschiedene Leistungsstufen verfügbar. Bei kleineren Mikrowellen ist demnach die Leistung etwas geringer und kann um den Wert 700 liegen, allerdings liegt der Wert bei größeren Geräten bereits um die 900-1000 Watt.

 

Funktionen:

Zuletzt sind natürlich die zusätzlichen Funktionen bzw. die Hauptprogramme der Mikrowelle entscheidend für den Kauf, denn dieser sollte bereits am Anfang festgelegt werden. Wofür benötigt der Verbraucher eine Mikrowelle? Besitzt dieser bereits einen Backofen oder Dampfgarer, so sind diese Programme notwendig?

Alternativ kann natürlich eine Kombi Mikrowelle gekauft werden, die herstellerabhängig in der Regel alle wichtigen Programme und Zusatzfunktionen beinhalten sollte.

 

Bedienfeld:

Zu unterscheiden sind zwei verschiedene Arten von Bedienfeldern bei Mikrowellen. Mechanische Bedienfelder sind ausgestattet mit Drehreglern, meistens zwei, die der Verbraucher mit der Hand drehen kann und die Garrzeit bestimmt. Viele kennen diese Art von Bedienfeld als herkömmlicher Standard. Der Drehregler lässt sich in Sekunden- oder Minutenschritten einstellen, wobei meistens ein lautes Klingeln nach der abgelaufenen Zeit zu hören ist.

Digitale Bedienfelder hingegen besitzen keine mechanischen Bauteile wie ein Drehregler, sondern sind mit Sensortasten ausgestattet. Hier kann die Garrzeit genau auf die Sekunde im digitalen Bedienfeld, durch Touchscreen, eingestellt werden. Meistens sind diese Arten von Bedienfeldern bei äußerst neuen Geräten mit mehreren Funktionen.

 

Wo sollte eine Mikrowelle gekauft werden?

Der Kauf einer Mikrowelle kann im Einzelhandel erfolgen, wobei die Auswahl der Geräte begrenzt ist und nur das angesehen und erworben werden kann, was auch im Laden steht.

Der Kauf einer Mikrowelle im Internet hingegen kann diverse Vorteile vorweisen, denn die Auswahl ist hier unbegrenzt und es besteht die Möglichkeit jedes gewünschte Gerät zu bestellen. Besonders Plattformen wie Amazon bieten eine große Auswahl an diversen Mikrowellen von verschiedenen Herstellern. Entsprechend groß sind auch die Preis- und Funktionsunterschiede, die auf Webseiten wie dieser verglichen und empfohlen werden.

Wer also keinen Allrounder, sondern nur eine Mikrowelle mit einer bestimmten Funktion benötigt, kann sich auf ein solches begrenzen und mithilfe mehrerer Kaufempfehlungen auf Mikrowellen-Check.de beraten lassen.

 

Häufig gestellte Fragen

  • Welche ist die beste Mikrowelle?

    Natürlich ist jede Mikrowelle für den Verbraucher individuell, jedoch gibt es einige qualitativ gute Kombimikrowellen, die wir unseren Nutzern empfehlen.

    Platz 1: Bauknecht Chef Plus MW 49 SL

    Platz 2: Sharp R843INW 3-in-1 Mikrowelle

    Platz 3: Panasonic NN-GD38HSGTG

    Platz 4: MEDION MD 15501 4 in 1 Mikrowelle

    Platz 5: SEVERIN MW 7825 Mikrowelle

  • Was macht eine gute Mikrowelle aus?

    Eine gute Mikrowelle besitzt viele Funktionen sowie genügend Automatikprogramme, auch sollten wichtige Funktionen wie ein Timer beispielsweise integriert sein. Auch das Fassungsvermögen bzw. der Garraum sollte nicht zu klein sein und ausreichend Platz bieten, etwa 25-30 Liter. Auch das äußere Design spielt für viele eine wichtige Rolle und sollte besonders gut zur Küche passen. Letztendlich sollte die Verarbeitung, der Funktionsumfang und der Preis stimmen.

  • Welche Hauptfunktionen besitzt eine Mikrowelle?

    Mikrowellen können Speisen auftauen, aufwärmen, grillen oder garen. So sind einige Hauptfunktionen möglich, die besonders bei Kombimikrowellen, also 3-in-1 Mikrowellen, gleichzeitig zu sehen sind.

    • Das Auftauen und Erwärmen zählt als Basisfunktion für jede Mikrowelle
    • Heißluft / Umluft
    • Grillfunktion, welches sich unterscheidet zwischen einem Einfach- und Doppelgrill
    • Dampfgarfunktion
  • Welcher Mikrowellen Hersteller ist
    der Beste?

    Es gibt einige gute sowie bekannte Hersteller, die ebenfalls von uns empfohlen werden. Zu den besten Herstellern gehören Samsung, Bauknecht, Whirlpool, Sharp oder Panasonic.

  •  


    Weitere Vergleichsplattformen: Beste Shisha, 144hz Monitor, Rucksack Test, Akkuschrauber Test, Kaffeemaschine Test, Rasierer Test, Einbauherd Test, SUPPLEMEND, Sneaker News