Skip to main content

Die Mikrowelle richtig reinigen – Wie geht das?


Logischerweise sammelt sich in der Mikrowelle nach langer Nutzung jede Menge Speisereste oder diverser anderer Schmutz zusammen, der mehr oder weniger relativ mühsam wegzubekommen ist. Mithilfe von drei Ansätzen zeigen wir dir auf dieser Seite, wie du am besten deine Mikrowelle reinigen kannst.

Die drei Ansätze im Überblick

  • Mit Essig reinigen
  • Mit Spülmittel reinigen
  • Mit Zitrone reinigen

 

Mikrowelle mit Essig reinigen

Für den Ansatz zur Reinigung mit Essig werden ein tieferer Teller und 2 Liter Essig benötigt.

Zunächst wird dieser Teller bis an den Rand mit Wasser gefüllt und in die Mikrowelle gestellt, worin schließlich die 2 Liter Essig hinzugefügt werden. Nun wird die Mikrowelle auf höchster Stufe bis etwa 10 Minuten angeschaltet und zuletzt der Innenraum mit einem feuchten Tuch abgewischt

Mikrowelle mit Spülmittel reinigen

Bei diesem Ansatz muss die Mikrowelle nicht angeschalten werden, es reicht wenn ein Kochtopf mit Wasser gefüllt und etwas Spülmittel hineingegeben wird. Der Inhalt des Kochtopfs wird kurz aufgekocht und dann in die Mikrowelle gestellt. Der Wasserdampf wird in der Mikrowelle eingezogen, denn nach 5-10 Minuten kann der Kochtopf wieder entnommen werden. Nun lässt sich die Mikrowelle ganz einfach mit einem alltäglichen Tuch sauber wischen.

Mikrowelle mit Zitrone reinigen

Auch dieser Ansatz erfolgt mit einem Teller oder einem Topf voller Wasser. Zunächst wird die Zitrone in einzelne Scheiben geschnitten, welche schließlich in den Teller mit vollem Wasser gegeben werden. Der Teller wird in die Mikrowelle getan, dieser wird auch hier in höchster Stufe für wenige Minuten angeschalten. Danach kann der Schmutz wieder kinderleicht abgewischt werden.